Aktuelles

Mit Gold das Ersparte sichern.

Angesichts der Unsicherheiten auf den Finanzmärkten sollte man der Frage nach der Rettung der Ersparnisse nicht länger ausweichen. Wir stehen vor tiefgreifenden Einbrüchen, die alle Sparformen erfassen werden. Speziell bei den reinen Papiergeldanlagen wie Kapitallebensversicherungen, Festgelder, Bausparverträge, etc. drohen deutliche Abschläge. Das sind alles keine krisensicheren Anlagen. Für die Sicherung der Ersparnisse eignet sich Gold,…
Mehr lesen

Geschenktes Geld – Vermögenswirksame Leistungen gut anlegen

Vermögens­wirk­same Leistungen sind eine Finanz­spritze vom Chef, auf die viele Angestellte einen Anspruch haben. Wer sie nicht nutzt, verschenkt gutes Geld. Attraktive Angebote für die Anlage von vermögens­wirk­samen Leistungen (VL) sind selten. Den Spar­vertrag müssen Sie als Arbeitnehmer aussuchen und auch abschließen. Nach 5 Jahren erhalten Sie das erste Mal eine Auszahlung, um z.B. in…
Mehr lesen

Wechsel der Kfz-Police lohnt sich mehr denn je – Bis zu 900€ Ersparnis möglich

Bis zu 900 Euro pro Jahr können Autobesitzer bei einem Wechsel der Versicherung sparen. Gerade im Herbst ist ein Preisvergleich sinnvoll. Bis zum 30. November sollte die Kündigung eingegangen sein. Nach Berechnungen der Fachzeitschrift "Finanztest" sind Ersparnisse von mehr als 100 Euro, teilweise sogar bis zu knapp 900 Euro, möglich. Verbraucherschützer empfehlen daher jeden Herbst,…
Mehr lesen

Bis zu 63 % Ersparnis durch einen Tarifwechsel innerhalb Ihrer privaten Krankenversicherung

Langjährig privat Krankenversicherte zahlen oft unnötig hohe Beiträge. Ein Tarifwechsel durch sachverständige Unterstützung reduziert nachhaltig Ihre Beiträge, bei gleichen Leistungen. Ihre Vorteile  keine Gesundheitsprüfung , Sicherung Ihrer Altersrückstellung zu 100%, Vergleichbare oder bessere Leistungen, bis zu 63% Ersparnis ein Leben lang ab den nächsten Monat .Unsere alpha Berater prüfen kostenfrei für Sie.
Mehr lesen

Berufsunfähigkeits-Versicherung ein Muß für jeden

No risk, no Fun ist für den realen Alltag eine brandgefährliche Einstellung, auch wenn man sich kaum vorstellen kann, nicht mehr in seinem Beruf arbeiten zu können. Dennoch zeigt die Statistik, dass jeder  vierte Erwerbstätige wegen dauerhafter Krankheit seinen Arbeitsplatz aufgeben muss. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ist für jeden notwendig, der von seiner Arbeitskraft abhängig ist…
Mehr lesen

Rückzahlungen in Millionen höhe Kreditbearbeitungsgebühren sind unzulässig

Banken dürfen keine Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite verlangen. Entsprechende Klauseln in den Kreditverträgen sind unwirksam, entscheidet der Bundesgerichtshof. Für die Geldinstitute könnte das Urteil sehr teuer werden. Für Verbraucherkredite dürfen Banken grundsätzlich keine Bearbeitungsgebühren erheben. Betroffene haben deshalb Anspruch auf Rückzahlung der Gebühren für alle ab Januar 2011 geschlossenen Verträge, wie sich aus zwei vom Bundesgerichtshof…
Mehr lesen

Die Konditionen zur Baufinanzierung sind nach wie vor äußerst attraktiv. Jetzt neu Festschreiben trotz bestehender Finanzierung

Die Leitzinsen sind im Laufe des Jahres 2013 von der Europäischen Zentralbank (EZB) von 0,75 auf 0,25 Prozent gesenkt worden.EZB-Präsident Mario Draghi zieht, aktuellen Nachrichten zufolge, eine weitere Senkung des Leitzinses in Erwägung. Zinsen sichern alpha empfiehlt, die günstigen Zinsen langfristig zu sichern. Baugeld ist derzeit mit einer zehnjährigen Zinsbindung ab 2,35 Prozent (effektiv) zu…
Mehr lesen

Vermögens­wirk­same Leistungen: Extrageld vom Chef – gut angelegt

Für Arbeitnehmer lohnt sich Sparen doch noch. Vor allem, wenn sie die Zugaben ihres Arbeit­gebers nutzen. Vielen Beschäftigten stehen vermögens­wirk­same Leistungen (VL) zu. Damit die monatlichen Zahlungen fließen, müssen die meisten Berufs­tätige einen Spar­vertrag abschließen.Wenig­verdiener erhalten Arbeitnehmer­spar­zulageFür Gering­verdiener gibt der Staat noch die Arbeitnehmer­spar­zulage oben­drauf. Wer im Jahr höchs­tens 17 900 Euro zu versteuerndes Einkommen…
Mehr lesen

Lebensversicherungen erhalten so wenig Rendite wie nie zuvor !

Lebensversicherte erhalten so wenig Rendite wie nie zuvor. von Martin Reim, Euro am Sonntag Die Verzinsung ist das, was für 2014 den Kunden fest zugesagt ist. Der Wert sank für neu abgeschlossene Kapitallebens- und private Rentenversicherungen im Durchschnitt von 3,60 auf 3,40 Prozent. Die Zahlen beziehen sich auf den sogenannten Sparanteil der Verträge, also Prämien…
Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen